Ablauf Biofeedback Heimtherapie Kopfschmerzen Nackenschmerzen - Effektives und nachhaltiges Biofeedback Heimtraining

Direkt zum Seiteninhalt
Die assistierte Biofeedback Therapie
bei Spannungskopfschmerzen
und/oder Nackenschmerzen
wissenschaftlich - effektiv - erfolgreich

Ablauf der Biofeedback Heimtherapie

bei Spannungskopfschmerzen / Nackenschmerzen


Wir empfehlen Ihnen das für Sie sinnvolle Biofeedback-Equipment (Hilfsmittel) zur Messung und Rückmeldung Ihrer Muskelspannung. Als Basisgerät benötigen Sie ein EXPAIN change Biofeedbackgerät zur muskulären Überwachung am oberen Trapezius in unterschiedlichen Alltagssituationen. Aufgrund des sehr günstigen Anschaffungspreises erwerben Sie das EXPAIN change. Bezugsquellen finden Sie hier. Ergänzend ist der Einsatz eines weiteren mobilen Muskel-Biofeedbackgerätes zur Durchführung entsprechender - u.a. koordinativer - Biofeedbackübungen am Tag erforderlich. Hierbei kommt auch ein gerätespezifisches Übungsprogramm mit Ausrichtung Nackenschmerzen und Kopfschmerzen vom Spannungstyp zum Einsatz.
Die Hilfsmittel zur Messung und Rückmeldung der Muskelaktivität nehmen Sie zunächst selbständig in Betrieb. Alternativ können Sie eine ausführliche Einweisung ins Biofeedbackequipment durch Ihren Biofeedbacktherapeuten buchen.
EMG Biofeedback Training am oberen Trapezius
Nach etwa zwei bis drei Anwendungstagen erhalten Sie Ihren Betreuungstermin "Ideal-Start". Darin überprüft Ihr Biofeedbacktherapeut die von Ihnen bei Inbetriebnahme Ihres Hilfsmittels (Biofeedbackgerät) vorgenommenen individuellen Einstellungen. Zudem geben wir Ihnen schon erste individualisierte Hinweise für die Biofeedbackübungen zur Verbesserung der Wahrnehmung und muskulären Koordination, die speziell für Ihre Heimtherapie gegen Nackenschmerzen oder Spannungskopfschmerzen konzipiert sind. Für dieses Biofeedbacktraining planen Sie für vier bis fünf Tage je Woche etwa zehn Minuten ein. Im weiteren Verlauf erwarten Sie auch Biofeedbackeinheiten zur Verbesserung der muskulären Entspannungsfähigkeit. Hierfür sind je biofeedback-kontrolliertem Entspannungstraining etwa 20 Minuten vorgesehen.

Im weiteren Verlauf haben Sie regelmäßig Kontakt mit Ihrem persönlichen Biofeedbacktherapeuten. Bei den Terminen der Therapiebegleitung ( per Telefon oder Skype Video) geht Ihr Biofeedbacktrainer stets auf Ihre bislang erreichten Fortschritte ein und passt die Biofeedbacktherapie dem aktuellen Stand an. Ggf. können auch Maßnahmen wie das Erlernen einer muskulär entspannten Haltung bei der Arbeit am PC sinnvoll integriert werden. Auch eine "Überwachung" der Muskulatur im Alltag (Spazierengehen, Kochen, Fernsehen etc.) und die Rückmeldung bei dauerhaft erhöhter Muskelanspannung ist in einigen Fällen hilfreich für Sie. Nicht zu vergessen ist die Möglichkeit, muskuläre Entspannung durch die unmittelbare Rückmeldung in Echtzeit effektiv zu erlernen.

Gegen Ende der assistierten Biofeedbacktherapie rückt die Stärkung der Wahrnehmungsfähigkeit in den Vordergrund. Hierzu wandeln Sie unter der Hilfestellung Ihres Biofeedbacktrainers die bisherigen Biofeedbackübungen stufenweise in ein sogenanntes "Blindtraining" um. Dieses Blindtraining ist enorm effektiv und hilft Ihnen nochmals sehr, das bei Ihrer Biofeedbacktherapie Erlernte in den Alltag zu übertragen. Zum Schluss wird das Biofeedbackgerät als Hilfmittel ausgeschlichen und Ihre Therapie ist beendet.
MENU
Zentrum für assistierte
Biofeedbacktherapie
Zweibrückenstr. 684
84028 Landshut
Tel.: +49 (0)871 / 966 77 533

Zurück zum Seiteninhalt