Bruxismus Biofeedback Erfahrungen - Biofeedback gegen Bruxismus CMD Nackenschmerzen

Direkt zum Seiteninhalt
Therapie > Bruxismus & CMD

Biofeedback gegen Bruxismus: Erfahrungen und Bewertungen


Vielleicht fragen Sie sich, ob eine Biofeedbacktherapie gegen Zähnepressen das Richtige für Sie ist.
Insbesondere, wenn Ihr Zähnepressen von einer oder mehreren Schmerzsymptomatiken begleitet wird, wie dies häufig im Zusammenhang mit einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) der Fall ist.

Wesentlich für die Beurteilung sind sicherlich die Resultate der wissenschaftlichen Forschung. Diese (positiven) Resultate aus der Wissenschaft beziehen sich nahezu zu 100% auf die Behandlungsmethode des Biofeedback. Biofeedbackgeräte sind hierbei immer nur - im wahrsten Sinne des Wortes - Hilfsmittel. Das sollte man beim googeln nach Biofeedbackgeräten im Sinn haben.

Durch meinen engen Kontakt mit den Patienten erlebe ich die Fortschritte und Erfolge sehr unmittelbar und direkt. Das gilt auch für die sehr seltenen nicht so erfolgreichen Verläufe. Hier denke ich zurück an eine junge Patientin, Mitte dreißig, frühverrentet aufgrund von massiven und chronifizierten Schmerzsymptomatiken und psychischen Problemen: Nach einem sehr erfolgversprechenden Beginn mussten wir die Biofeedbacktherapie nach dem zweiten Monat abbrechen, weil sie in der Gesamtheit ihrer (auch anderen) Bemühungen letztlich überfordert war. Gottseidank ist dies jedoch ein Einzelfall. Dennoch will ich darauf hinweisen, da es mir wichtig erscheint, die großen Möglichkeiten und Erfolge mit Biofeedback nicht mit einem "Allheilsversprechen" zu verwechseln! Andererseit habe ich noch keinen "Bruxer" und keine "Bruxerin" erlebt, die gar nicht von einer Biofeedbackmaßnahme profitieren konnte.

Auf dieser Seite präsentieren wir exemplarisch ein paar Rückmeldungen aus einer Fragebogenbefragung, die wir ca. 2017 zur Verwertung auf Facebook durchgeführt hatten (wenn Sie dort in der Zeitleiste weit zurückscrollen, finden Sie sie auch noch dort).
Für die Richtigkeit der Feedbacks bürge ich mit meinem Namen.

Ulrich Bauer-Staeb

Feedbackbogen:
Pat. w, chron. Schmerzen, Schweinfurt

Die Biofeedbackmaßnahme war erfolgreich. Nach fast täglichem Üben und tragen der Elektroden in der Nacht, haben sich die Schmerzen und Krämpfe verbessert. Ich habe durch das Biofeedback Einblick in mein Schlafverhalten bekommen. Für die Zukunft lassen sich auch ohne Biofeedback die Übungen weiter durchführen.

Hauptbeschwerde war: Zähnepressen, Hörverlust, Verspannungen im gesamten Körper
Meine Hauptbeschwerde hat sich um 70% verbessert*

Ich hatte zusätzlich folgende begleitende Schmerzsymptomatik(en):
Schulter-Nacken-Schmerz, Zungenpressen, Schlafprobleme
Meine begleitende Schmerz-Symptomatik hat sich um 70% verbessert*

Für meine Maßnahme war die fachliche Begleitung am Telefon: sehr hilfreich

Bei der fachlichen Begleitung am Telefon
wurde auf meine individuelle Situation eingegangen: sehr stark

Anderen Betroffenen mit meinen Beschwerden
würde ich die Biofeedback-Maßnahme empfehlen: unbedingt

*Stand nach 3 Mon. bei chron. Schmerzen; die Chance weiterer Besserung besteht, Verlängerung wurde empfohlen
Feedbackbogen:
Pat. w, Weitersburg

Die größte Beschwerde war das Zähnepressen und Kopfschmerz, was mit Schulter-Nackenschmerzen (teilweise auch berufsbedingt durch Arbeiten über Kopf und ungünstige Haltungen) oft begleitet wurde. Mit dem Biofeedback habe ich erst einmal gelernt und gefühlt, wie ich die Muskulatur entsprechend entspannen und somit auf den Schmerz reagieren kann. Dabei war die begleitende telefonische Beratung sehr hilfreich, denn man hat bemerkt, dass wirklich auf jemanden individuell eingegangen wird.

Meine Hauptbeschwerde war: Zähnepressen und Kopfschmerz                  
Meine Hauptbeschwerde hat sich um 90% verbessert                                 

Ich hatte zusätzlich folgende begleitende Schmerzsymptomatik(en): Schulter-Nacken-Schmerz
Meine begleitende Schmerz-Symptomatik hat sich um 90% verbessert

Für meine Maßnahme war die fachliche Begleitung am Telefon: sehr hilfreich

Ich bewerte die Qualität der fachlichen Begleitung mit der Note: 1 (sehr gut)

Ich bewerte meine Maßnahme insgesamt mit der Note: 2 (gut)
Feedbackbogen:
Pat. w, Germering

Ich fühlte mich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und betreut! Die Symptome sind bereits nach kurzer Zeit viel besser gewesen und es ist sehr spannend zu beobachten, wie sich die Spannung der Muskulatur unter verschiedenen Einflüssen ständig verändert :)

Meine Hauptbeschwerde war: Zunge – und Zähnepressen
Meine Hauptbeschwerde hat sich um 98% verbessert                                 

Ich hatte zusätzlich folgende begleitende Symptomatik(en): schlechter Schlaf
Meine begleitende Symptomatik hat sich um 99% verbessert

Für meine Maßnahme war die fachliche Begleitung am Telefon: sehr hilfreich

Anderen Betroffenen mit meinen Beschwerden
würde ich die Biofeedback-Maßnahme empfehlen: unbedingt

Ich bewerte meine Maßnahme insgesamt mit der Note: 1 (sehr gut)

Feedbackbogen:
Pat. w, 40 J.

Meine Hauptbeschwerde war: Zähnepressen
Meine Hauptbeschwerde hat sich um 90% verbessert

Ich hatte zusätzlich folgende begleitende Schmerzsymptomatik(en): Schulter-Nacken-Schmerz
Meine begleitende Schmerz-Symptomatik hat sich um 80% verbessert

Für meine Maßnahme war die fachliche Begleitung am Telefon: sehr hilfreich

Ich bewerte die Qualität der fachlichen Begleitung mit der Note: 2 (gut)

Ich bewerte meine Maßnahme insgesamt mit der Note: 2 (gut)

Feedbackbogen:
Pat., w., Königstein

Meine persönliche Zusammenfassung:
Seitdem ich das Biofeedback-Gerät verwende, haben sich meine Beschwerden erheblich verbessert. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten in Phase 1 bin ich zwar - wie es eigentlich nicht vorgesehen war - in Phase 2 übergegangen, diese jedoch funktioniert durch die Möglichkeit, den Alarm durch Entspannung abzuschalten, sehr viel besser. Wenn ich das Gerät verwende, habe ich am nächsten Morgen in den meisten Fällen keine Spannungskopfschmerzen (gerade an den Wochenenden war dies häufig der Fall). Nur selten kommt dies noch vor, insbesondere, wenn ich das Gerät nicht verwende. Verspannungen existieren zwar immer noch, jedoch kann dies auch in Zusammenhang mit meiner Bürotätigkeit stehen, die zusätzlich für Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich sorgt.

Meine Hauptbeschwerde war: Spannungskopfschmerz aufgrund von nächtlichem Zähnepressen
Meine Hauptbeschwerde hat sich um ca. 70 % verbessert.

Ich hatte zusätzlich folgende begleitende Schmerzsymptomatik(en): Nacken- und Schulterschmerzen aufgrund der entstehenden Verspannungen
Meine begleitende Schmerz-Symptomatik hat sich um ca. 60 % verbessert

Für meine Maßnahme war die fachliche Begleitung am Telefon: hilfreich

Bei der fachlichen Begleitung am Telefon wurde auf meine individuelle Situation eingegangen: sehr stark

Anderen Betroffenen mit meinen Beschwerden würde ich die Biofeedback-Maßnahme empfehlen: unbedingt

Ich bewerte meine Maßnahme insgesamt mit der Note sehr gut.
Feedbackbogen:
Pat., w., Weitersburg

Meine Hauptbeschwerde war: Zähnepressen und Kopfschmerz
Meine Hauptbeschwerde hat sich um 90% verbessert

Ich hatte zusätzlich folgende begleitende Schmerzsymptomatik(en): Schulter- und Nackenschmerz
Meine begleitende Schmerz-Symptomatik hat sich um 90% verbessert

Für meine Maßnahme war die fachliche Begleitung am Telefon: sehr hilfreich

Ich bewerte die Qualität der fachlichen Begleitung mit der Note: 1

Das Kosten-/Nutzen-Verhältnis für die Maßnahme bewerte ich mit der Note: 2

Anderen Betroffenen mit meinen Beschwerden würde ich die Biofeedback-Maßnahme empfehlen: ja

Ich bewerte meine Maßnahme insgesamt mit der Note: 2
Rückmeldung der behandelnden Ärztin aus einer Schmerz-Tages-Klinik

Sehr geehrter Herr Bauer-Staeb,

wir besprochen ein kurzes Feedback der Patientin, die des Schulter-Nacken-Training durchgeführt hat.

Die Patientin berichtet über eine deutlich verbesserte Körperwahrnehmung. Ihr war früher gar nicht aufgefallen, wie oft sie in ein angespannte Haltung verfallen sei. Auch außerhalb der Trainingssitzungen konnte sie besser Muskelverspannungen wahrnehmen und hat ein Bewusstsein entwickelt, im Alltag immer wieder Ihre Haltung und Spannung zu überprüfen und zu korrigieren.
Möglicherweise sind für Sie auch die Inhalte unserer Rubrik "ZAB Wissen" interessant.

Dort finden Sie Artikel zu Biofeedback sowie ein zweiteiliges Interview zu Biofeedback sowie Biofeedback gegen Bruxismus und Nackenschmerzen mit Ulrich Bauer-Staeb im Gesundheitspodcast "ichstark".
MENU
Zentrum für assistierte
Biofeedbacktherapie
Zweibrückenstr. 684
84028 Landshut
Tel.: +49 (0) 15122194571

Zurück zum Seiteninhalt